Einfach ein bisserl flexibel sein

…..meinte eben der Ubahn-Fahrer zu einem Fahrgast eben eingestiegen war und der zuvor nicht einsehen wollte dass eine Tür gesperrt ist wegen Defekts, obwohl zwei große Neongelbe Aufkleber darauf prangten und nachdem der Fahrer ihn bereits zweimal zuvor grantig auf andere Türen verwies.

So lustig das war, für uns nicht Angesprochene, nett ist es nicht gerade gewesen und Service-orientiert auf keinen Fall. In Japan wäre der Fahrer wegen des Nachtretens und der Nach-Lektion vermutlich fristlos gekündigt worden.

Alternativ eben umsteigen auf eine Vespa/Paggio und sich nicht blöd anreden lassen. Auch eine Lösung liebe MVG.