Tariftabelle für die August-Exter-Str :)

Hier mal ein sich selbst aktualisierendes Bild von teltarif das man immer ausdrucken kann wenn man in die entsprechenden Länder etwas über die Deutsche Telekom vorwählen möchte um etwas Geld zu sparen – extra für die Bewohner der A-E-Str 🙂 Die Vorwahlnummern funktionieren übrigens ausschliesslich mit der Deutschen Telekom, nicht über Alternativanbieter wie Arcor, MNet, oder Alice! Ausserdem: Für Handyverbindungen (ausser USA, die zahlen nämlich wenn Sie angerufen werden!) zahlt man immer 10-15Cent Aufschlag pro Minute! Bis bald….

Gutes Video über Rumänien

Sehr sehenswert ist das folgende Video. Hierbei geht es um einen rumänischen Videokünstler (und ein Musikvideo für eine Band) der über seine Heimat berichtet, die immer noch von Kommunisten und Gaunern geleitet wird und dass sich das ändern muss: Eine neue Generation muss her! Seltsamerweise habe ich auch immer denselben Eindruck – nicht nur in/für Rumänien….

Kann mir mal jmd erzaehlen….

…. Wieso man sich auf die Lippe beissen kann? Was ist das denn fuer eine Scheisserfindung dass das ueberhaupt geht? Zumindest ist mir das Blut nicht auf mein weisses Hemd gesprizt 😉 immerhin war gleich ein MC D. in der Naehe, so dass ich mir zumindest kostenlos Eis besorgen konnte – ist mir aber auch schliesslich passiert weil ich mir dort einene Bagel besorgt hatte. Selber schuld…. Damn. Aber die Konstruktion derLippen ist schon seltsam….

Umzug & neue Firma

Nun ist es also offiziel, wir ziehen endlich um! Von einer 96qm Wohung in eine 122qm Wohung. Hauptgrund: Waermer&Heller soll es sein. Umzug geplant fuer Ende Juni/Anfang Juli. Umzug uebrigens im selben Haus, vom Hochparterre in den 3.Stock. Mehr dazu auch unter dem folgenden Link…. Ausserdem hier ein erstes Preview auf meine neue Firma, bzw. mein neues Firmenlogo 🙂 HDpublish ! Mehr dazu in Kuerze 😉

20070422 – Mit Gisi in Eichstädt zum 50.

Mit Gisi waren wir am vorvergangenen Sonntag in Eichstädt – nachdem Gisi uns erst lecker Gulasch (mit kleinem Wuermchen im Bluemenkohl 😉 aufgetischt hat.

Ist ein sehr nettes kleines Staedtchen und lohneswert mal anzusehen, nicht nur wegem des leckeren Eises in den Eisdielen.

Entzwischen habe ich auch ganz vergessen, ob die Stadt Eichstaedt, oder die Gisi Ihrem 50.gefeiert hat, aber das sei jetzt mal dahingestellt….

20070420 – Rueckfahrt und Zagreber Altstadt

Mit dem Zug geht es – wie hin – auch zurueck. Fuer 58.-Euro in beiden Richtungen, wow! Dafuer hatte ich 3.5Stunden Aufenthalt in Zagreb. War aber trotzdem schoen, v.a. weil ich noch nie so bewusst in der Altstadt von Zagreb war, die entzwischen fast komplett renoviert wurde. Unterdessen sind aber auch die Quadratmeterpreise abnormal gestiegen auf bis zu 2500.-Euro/qm, crazy!

Aber der Hauptplatz, sowie die meisten 2.Weltkrieg- Nachkriegsbauten sind aber katastrophal und extrem haesslich…. Ein kurzer halbtaetiger Bummel durch Zagreb lohnt aber allemal, vor allem durch den besagten älteren Teil der weitestgehend erhalten ist und sowohl durch sein starkes geographisches Gefaelle, als auch durch das fast kleinstaedtische Feeling sehr gefaellt.

20070418 – bei Deda und Baba


Meine kroatische „Baba“ hat leider etwas falsch gearbeitet die letzten Jahrzente, deshalb ist Sie etwas krumm geworden und klagt jedesmal ueber Ihre Schmerzen in alter, kroatischer Tradition. Dennoch gab es bereits jetzt im April die ersten frischen Salatsorten die Sie geerntet hat (siehe Photo), lecker! Meinem Opa geht es so weit gut, trotz zweier Schlaganfaelle .

Ansonsten alles wie gewohnt. Das Dorf Antolovec ist wie eh und jeh und die bluehenden Baeume im Fruehling sind wirklich schoen, aber das ist (fast) ueberal so, wo Baeume bluehen 🙂

20070417 – Rückfahrt ins Landesinnere

Zuruück geht es nach Koprivnica, in die Nähe der ungarischen Grenze, wo mein Vater seine Praxis hat und auch meine Großeltern wohnen, ebenso wie die Freundin meines Vaters und meine Stiefschwester die Matea. FamillyDays.

Ganz hinten oben auf der rechten Seite des Photos sieht man uebrigens den weiteren Verlauf der Autobahn. Das Velebit Gebirge welches sehr schmal aber steil ist, ist sehr beruechtigt fuer die starken Winde und oefters im Jahr ist auf der Autobahn nur 30km/h erlaubt bei der Auf- und Abfahrt auf der Meerseite, oder die Autobahn wird sogar komplett gesperrt!

20070415 – Das Haus am Meer

Dalmatien, gleich hinter dem Gebirge „Velebit“ ist sicherlich eines der schönsten Gegenden Kroatiens und vor allem für Segler und Taucher sehr lohenswert. In Petrecane, einem Ort in der Nähe der Universitätsstadt Zadar baut mein Vater ein rundes Haus, welches dort entzwischen „Kula“ gennant wird – das „Runde“ oder „Rundgefäß“. Auf der anderen Seite des Velebit, etwa 80km entfernt ist uebrigens der Naturpark „Plitvica Seen“, der sich lohnt als Tagestour von dem Haus aus, wenn man mal nicht ans Meer möchte.

Etwas sehr Pro, aber trotzdem interessante Informationen ueber Kroatien gibt es unter: www.mein-kroatien.info/Kroatien:Portal